Voices of freedom

Der Höseler Gospelchor

Kolibri_2008S_transparent_edited.png

Als erste Gospelchorleiterin in Ratingen und Umgebung gründete Carmen Camara im Frühjahr 1996 den „Höseler Gospelchor“. Im November 2003 bekam dieser mit neuer Lokation dann den Zusatz und Namen: Höseler Gospelchor „Voices of freedom“
 


Unterstützt von vielen Sängerinnen und Sängern, die einen netten Chor zum Mitsingen suchten und nicht das Passende fanden, trifft man sich seit dem jeden Freitag mit Band zum Proben. Die Idee ist es, Jung und Alt für Musik zu begeistern, sei es einfach nur zum Zuhören oder auch zum Mitmachen! Jeder hat die Möglichkeit sich einzubringen.

Das Einzigartige an diesem Gospelchor in Hösel ist: es singen nicht nur viele Menschen miteinander, hier treffen sich Freunde aller Altersklassen! Auch müssen wir keine Musiker „einkaufen“ wie es bei allen anderen Chören üblich ist, sondern unsere Band spielt regelmäßig bei den Proben sowie Auftritten mit. Wer mitmachen will, schaut einfach mal vorbei! (Siehe Proben) Man muss keine Noten lesen können, wichtig ist nur viel Spaß an der Musik, an kreativem Miteinander und an immer wieder neuen Herausforderungen! Durch Gesang im Chor, einen Solopart oder durch ein Instrument. Gesungen werden nicht nur Gospel, sondern auch Rock- und Popsongs und Christmas-Carols zur Weihnachtszeit.

Unser Name bedeutet Stimmen der Freiheit. Und so verstehen wir uns auch - frei von Zwängen und Institutionen. Wir sind keiner Kirchengemeinde angeschlossen, was für einen Gospelchor ungewöhnlich ist, sind uns aber christlicher Gospelmusik genauso verpflichtet wie weltlicher Popmusik. Als Symbol und Logo für unseren Chor haben wir einen Kolibri gewählt.